Eine Einrichtung der Stiftung der Cellitinnen e.V.

Die meisten Senioren wollen solange wie möglich in ihrer vertrauten Umgebung versorgt werden. Dies ist oft nicht möglich, weil sie intensive Pflege benötigen und die Angehörigen die Betreuung aus verschiedenen Gründen rund um die Uhr nicht leisten können (Berufstätigkeit, Belastung).
Hier bietet die Tagespflege sowohl eine Alternative zum Umzug in ein Pflegeheim als auch die nötige Ergänzung zur ambulanten Pflege. In der Tagespflegeeinrichtung wird der ältere Mensch betreut und versorgt. Angehörige werden entlastet, gewinnen wieder Zeit für sich, können neue Kräfte schöpfen.
Auch für alleinlebende ältere Menschen kann die Tagespflege Einsamkeit durchbrechen, Isolation und Depression vorbeugen.

Zur Betreuung und Versorgung gehören:
- pflegerische Leistungen
- Beschäftigungs- und Bewegungsangebote
- alle Mahlzeiten
- Beratung und Informationen für Angehörige

Die Gäste der Tagespflege können wählen, an wie vielen Tagen in der Woche sie unsere Einrichtung besuchen wollen.
Wenn notwendig, stellt die Tagespflege durch einen Hol- und Bringdienst die Fahrt von zu Hause und wieder zurück sicher.


Öffnungszeiten

Die Tagespflegeeinrichtung Maria Hilf ist in der Regel von montags bis freitags, in der Zeit von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet.
Individuelle Absprachen der Besuchszeiten sind möglich.


Schnupper- und Kennenlerntag

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit , die Tagespflege einmal unverbindlich und kostenlos kennenzulernen und beraten Sie gerne über Ihre persönlichen Finanzierungsmöglichkeiten.
 

» Diese Seite als PDF herunterladen «